» » Gartenblumen: Tulpenbaum

Gartenblumen: Tulpenbaum

eingetragen in: Allgemein | 0

Der Tulpenbaum hat seinen Namen von seinen tulpenförmigen Blüten. Die Blüten eines Tulip Tree sind in großen Höhen angeordnet und erreichen in der Regel eine Größe von 2,5 Zoll. Der Tulpenbaum bildet monözische Blüten mit gelb-grünen Blütenblättern. Die Krone hat einen schönen lebhaften orange Farbton. Manche Menschen finden die Blätter des Tulpenbaums auch Tulpen ähnlich, zumindest mit etwas Fantasie. Die Blätter sind vierlappig und haben eine Kerbe an der Spitze. Ein Tulip Tree-Blatt wird typischerweise eine Länge von 12 – 15cm im Durchmesser erreichen. Die Blattfarbe ist leuchtend grün und wird im Herbst gelb.

Der Tulpenbaum wird manchmal “König der Magnolien” genannt. Es heißt Liriodendron tulipifera auf Latein und gehört zur Familie Magnoliaceae. Der Tulpenbaum ist verwandt mit dem Chinesischen Tulpenbaum (Liriodendron Chinese).

Der Tulip Tree wird als Holz verwendet und ist bei Tischlern sehr beliebt, da das Holz einfach zu bearbeiten ist. Tulip Tree Holz hat eine hellgelbe Farbe und ist besonders beliebt bei Möbeln, Holzschnitzereien, Schränken, Furnieren, Schmuckdosen und Musikinstrumenten. Früher wurde der Tulpenbaum häufig in Kanus von Indianern verwendet. Die Tulpe-Baumrinde wurde als Ersatz für Cinchona in traditionellen Heilmitteln verwendet.

Der beliebte Tulpenbaum ist unter vielen Namen auf Englisch bekannt, darunter Canoewood, Saddletree, Tulipwood, Whitewood, Canary Whitewood und American Whitewood. Der Tulpenbaum ist keine Pappel, wird aber immer noch als Tulpenpappel, Hickory-Pappel, Weißpappel und Gelbpappel bezeichnet.

Der Tulpenbaum ist nicht nur ein geschätzter Holzbaum, sondern auch ein Schatten- und Zierbaum. Es ist ein bemerkenswert schnell wachsender Baum und kann in elf Jahren 1,60m hoch werden.
Im Frühling und frühen Sommer wird es mit schönen Blumen blühen. Die Zweige eines Tulpenbaums werden im Winter rot und glänzend, was dem Garten Farbe verleiht. Die Früchte des Tulip Tree sind auch sehr schön. Unreife Früchte sind grün und werden nach und nach braun, wenn sie reifen. Im Herbst werden sie reif sein und die Form von kleinen Zapfen haben. Tulip Tree Früchte sind beliebt bei Eichhörnchen, Nagetieren, Hasen, Vögeln und anderen wilden Tieren. Bienen und Schmetterlinge werden stattdessen den Nektar von den Blumen essen, und die Hirsche werden fröhlich die neuen Zweige durchstöbern.

Der Tulpenbaum ist jedoch anpassungsfähig und hält den meisten Baumkrankheiten und Schädlingen stand. Pflanzen Sie Ihren Tulip Tree in feuchten und nährstoffreichen Böden, idealerweise in der Nähe von Wasser. Tulip Trees sind sehr von feuchtem Boden gefunden und werden oft in der Nähe von Sumpfgebieten, Bächen und Flüssen wachsen. Saurer Boden sollte vermieden werden. Der Tulip Tree benötigt direktes Sonnenlicht, aber das ist normalerweise kein Problem, da der Tulip Tree schnell wächst und sehr groß wird. Die ältesten bekannten Tulpenbäume sind älter als 15 Jahre.

In Nordamerika werden Tulpenbäume von den Großen Seen bis Florida im Süden gefunden. Wald wachsende Tulip Trees wird in der Regel eine Höhe von 30 Metern erreichen und einen großen baumfreien Baumstamm bilden. Wenn ein Tulip Tree in einem offeneren Bereich gepflanzt wird, wird stattdessen eine pyramidenförmige Krone wachsen, die mit zunehmendem Alter oval wird.

Letztes Update am 15. November 2018 6:00