» » Land, Luft und Meer: Die drei Vorteile der natürlichen Landschaftsgestaltung

Land, Luft und Meer: Die drei Vorteile der natürlichen Landschaftsgestaltung

eingetragen in: Allgemein | 0

Natürliche Landschaftsgestaltung bietet der Umwelt viele Vorteile, aber die drei wichtigsten sind Land, Luft und Wasser. Boden, Atmosphäre und Gewässer profitieren von der natürlichen Landschaftsgestaltung, ohne dass der Mensch eingreifen muss.

Die Vorteile auf dem Boden durch das Pflanzen von einheimischen Pflanzen

Die natürliche Landschaftsgestaltung ist wesentlich besser als die typische Vegetation, da diese Arten von Gräsern, Pflanzen und Sträuchern Böden stabilisieren, die auf höherer Ebene leicht erodieren. Einheimische Pflanzen gedeihen überall dort, wo Sie ein abfallendes Gebiet oder ein Gewässer wie eine Flussbank finden.

Überall dort, wo fließendes Wasser und natürliche Pflanzen vorhanden sind, werden Sie sicherlich eine erfolgreiche Landschaftsgestaltung finden. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die einheimischen Pflanzen oder Präriepflanzen tief im Boden verwurzelt sind. Wenn der Boden gut gehalten wird, bewältigen diese Pflanzen Überbewässerung in Gebieten, die anfällig für Überlauf und Überschwemmungen sind. Normales Gras hat normalerweise keine Wurzelsysteme, die so tief graben.

Wenn die Vegetation in der Nähe eines Gewässers angepflanzt wird, kann sie den Überlauf von Bächen absorbieren, indem sie diesen Überschuss bis zu den Wurzeln absorbiert. Dies bietet sowohl den Bewohnern der Gegend als auch den dort lebenden Wildtieren Vorteile.

Die Vorteile der Luft durch das Pflanzen von einheimischen Pflanzen

Kohlenmonoxid und Stickoxide sind beide Emissionen, die von Rasengeräten stammen. Diese gefährlichen Auslassungen kommen nicht nur von professioneller Landschaftsgärtnerausrüstung, sondern auch von Werkzeugen der Hausbesitzer für den Gartenbau. Rasenmäher, Laubbläser und Unkrautvernichter sind allesamt ein Täter, der gefährliche Auslassungen in die Luft ausstrahlt.

Einheimische Pflanzen benötigen jedoch nur wenig oder gar kein Gras zum Ziehen oder Mähen wie bei Naturrasen. Daher bieten einheimische Pflanzen und natürliche Landschaftsbilder eine saubere und frische Möglichkeit, unsere Landschaft zu verschönern, ohne die Luft zusätzlich zu verschmutzen. Diese Pflanzen verringern auch den Bedarf an Pestiziden.

Es ist weniger Bedarf an mit fossilen Brennstoffen betriebenen Rasen- und Gartengeräten, wenn einheimische und natürliche Landschaftsgestaltung eingesetzt wird. Gesundheitsrisiken durch Luftverschmutzung werden durch das Pflanzen von natürlicher Vegetation und einheimischen Pflanzen erheblich verringert.

Die Vorteile auf dem Wasser durch das Pflanzen von einheimischen Pflanzen

Natürliche Vegetation in der Nähe eines Wasserkörpers ist vorteilhaft für diesen Wasserkörper, da natürliche Vegetation und einheimische Pflanzen keinen Dünger oder Pestizide benötigen, um sie gesund zu halten. Dies hält diese Gewässer sauber und frei von allen Chemikalien, da die Vegetation als Grenze zu allem, was das Wasser verschmutzt, wirkt.

Einheimische Vegetation wirkt auch als Puffer für den Abfluss von Regenwasser, das möglicherweise kontaminiert ist. Dies ist besonders wichtig in der Nähe einer Baustelle in der Nähe eines Gewässers. Chemikalien, die potenziell gefährlich sein könnten, werden durch natürliche Vegetation etwas gefiltert. Mutter Natur wusste sicherlich, was sie tat, indem sie überhaupt eine natürliche Landschaftsgestaltung kreierte.