» » Mäher Wartung für einen perfekten Rasen

Mäher Wartung für einen perfekten Rasen

eingetragen in: Allgemein

Der Anbau und die Pflege eines üppigen grünen Rasens sorgt für die richtige Ausrüstung. Der richtige Rasenmäher für Ihre Landschaft und die ordnungsgemäße Wartung Ihrer Ausrüstung sorgen für einen gleichmäßigen Rasen. Ein guter Rasenmäher sollte das Gras mähen und nicht ausreißen oder ausreißen.

Beim Kauf einer Rasenmäher sollten Sie zuerst Ihre Landschaft betrachten. Befindet sich Ihr Rasen auf einem Hang oder auf flachem Gelände? Welcher Mähertyp kann die Arbeit mit dem geringsten Aufwand erledigen? Ein weiterer Faktor ist die einfache Wartung des Mähers für Spitzenleistung.

Wenn Sie am Hang Gras mähen müssen, ist der Rasenmäher am besten mit hohen Rädern. Dadurch wird es einfacher, einen Hügel hochzuschieben oder den Hügel mit wieder zurückzuschalten. Der zweite Rasenmäher ist ein kabelloser oder elektrischer Mulchmäher. Der Mulchmäher ist weniger unordentlich und mulcht Ihren Rasen. Die dritte Art von Rasenmäher ist ein Rollenmäher. Rollenmäher sind umweltfreundlich, tragen nicht zur Umweltverschmutzung bei und sind einfach zu bedienen.

Nachdem Sie sich für die Art des Rasenmähers entschieden haben, überprüfen Sie den Wartungsplan. Dank eines guten Wartungsprogramms kann Ihr Mäher über Jahre hinweg funktionieren und Ihrem Gras einen besseren Schnitt ermöglichen. In jedem Frühjahr sollten die verschiedenen Teile des Rasenmähers gereinigt oder repariert werden. Zündkerzen sollten für einen guten Zündvorgang gereinigt oder ersetzt werden, und Muttern und Bolzen sollten überprüft und gegebenenfalls angezogen werden.

Die Unterseite der Terrasse sollte während der gesamten Saison gereinigt werden, um Gras und Schmutz zu entfernen. Das Reinigen des Grases und des Schmutzes hilft auch, die Ausbreitung von Krankheiten im Gras zu verhindern. Um das Mähdeck des Rasenmähers zu reinigen, sollten Sie zuerst den Gastank leeren und sicherstellen, dass die Zündkerze nicht angeschlossen ist. Sie können den Mäher dann auf die Seite stellen und den Mäher mit Wasser besprühen. Sie können dann den restlichen Schmutz und Gras, das auf dem Mäher klebt, abwischen. Stellen Sie sicher, dass Sie den Mäher nach dem Abspülen abtrocknen, um sicherzustellen, dass keines der Teile rostet.

Ihre Wartung sollte auch die Überprüfung der Öl- und Luftfilter umfassen. Die Luftfilter sollten regelmäßig gereinigt oder ausgetauscht werden. Bevor Sie den zu entfernenden Filter entfernen, stellen Sie sicher, dass Sie wissen, ob es sich um Papier oder Schaum handelt. Das Öl in Ihrem Rasenmäher schmiert den Motor. Lesen Sie die Bedienungsanleitung zu Art und Menge des von Ihrem Mäher verwendeten Öls.

Ein weiterer wichtiger Teil der Wartung ist das Schärfen der Klingen alle ein bis zwei Monate, je nach Verwendung. Scharfe Klingen sorgen für einen sauberen Schnitt, anstatt das Gras herauszureißen. Dies kann leicht durch Entfernen der Klinge vom Mäher und Schärfen mit einer Feile durchgeführt werden.

Wenn die Mähsaison vorbei ist, gibt es bestimmte Schritte, um Ihren Rasenmäher für den Winter richtig zu lagern. Es ist ratsam, Öl und Gas zu entfernen und die Außenseite zu reinigen. Mit beständiger und sorgfältiger Pflege Ihres Rasenmähers können Sie Ihren Rasen durch die Jahreszeiten und Jahre gut aussehen lassen, und Ihr Rasenmäher hält auch Jahre.