» » Organisch gewachsenes Gemüse

Organisch gewachsenes Gemüse

eingetragen in: Allgemein | 0

Wenn du zum Arzt gegangen bist, hat er dir wahrscheinlich gesagt, du sollst aufpassen, was du isst. Wenn Sie die richtige Menge Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse gegessen haben, müssen Sie sich keine Sorgen machen. Aber weil einige von ihnen schädliche Chemikalien enthalten, sollten Sie vielleicht auf biologisch angebautes Gemüse und andere Nahrungsmittel umsteigen.

Warum sollten Sie Bio-Lebensmittel kaufen? Einfach weil die meisten dieser Produkte genetisch verändert wurden. Landwirte haben verschiedene Techniken, Chemikalien und Düngemittel verwendet, um sie größer zu machen, auch wenn sie wissen, dass dies für Ihre Gesundheit gefährlich ist.

Keine Magie oder irgendetwas Phantasie wird benutzt, um organisch gewachsene Getreide zu bilden. Sie brauchen nur fruchtbaren Boden, Sonnenlicht, Wasser und etwas Kompost, damit es funktioniert.

Eine kürzlich durchgeführte Studie zeigt, dass nach diesem einfachen Plan Gemüse 50% mehr Vitamine und Mineralstoffe enthält als bei herkömmlichen Methoden. Wenn Sie sie regelmäßig essen, können Sie ein gesünderes Leben führen. Sie werden wahrscheinlich fühlen, dass Sie auch länger leben werden, da biologisch angebautes Gemüse viel besser schmeckt. Denn obwohl Dünger und Pestizide ihre Vorteile haben, entfernen sie essentielle Vitamine und Nährstoffe, so dass Sie nicht die benötigte Tagesdosis erhalten, die Ihr Körper benötigt. Kurz gesagt, Sie denken vielleicht, dass Sie es sind, aber in Wirklichkeit ist dies nicht das, was passiert.

Ein weiterer Vorteil von Bio-Gemüse und Lebensmitteln ist, dass Sie der Umwelt helfen. Dies geschieht, weil die Landwirte keine schädlichen Chemikalien mehr verwenden und diese in den Boden einbringen.

Das Land, an dem sie gearbeitet haben, kann von der nächsten Generation gepflanzt werden weil das Land, das so lange kultiviert wurde noch fruchtbar ist.

Wenn Sie in den Supermarkt gehen, werden Sie feststellen, dass der Preis für biologisch angebautes Gemüse und andere Produkte viel teurer ist als für konventionell angebaute Produkte. Sollten Sie immer etwas kaufen, wenn es billiger ist? Im Falle des Essens ist die Antwort nein, weil man das Leben derjenigen, die es essen, nicht preisgeben kann. Sicherlich wollen Sie auch nicht warten, bis jemand, den Sie kennen, krank wird, denken Sie also an die Zukunft und gehen Sie organisch.

Schließlich wird der Preis für Bio-Produkte sinken, wenn mehr Landwirte sich entscheiden, diese in Supermärkten zu verkaufen. Es ist nur, weil ein kleiner Teil davon jetzt im Laden verfügbar ist, aber wenn es ein Industriestandard wird, werden sich die Dinge ändern.

Bis das passiert, können Sie diese wahrscheinlich in Ihrem Hinterhof pflanzen und wachsen lassen. Sie brauchen nur die Lieferungen, vor allem die Samen oder die ausgewachsene Pflanze, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern.

Vergessen Sie nicht, zuerst etwas zu recherchieren damit Sie wissen, wie Sie auf sie aufpassen. Schließlich ist das tägliche Wasserspritzen nur eines der vielen Dinge, die Sie tun müssen, um diesen zu helfen.

Eine der größten Herausforderungen für Bio-Lebensmittel ist vielleicht, dass die USA viel Gemüse aus Ländern impor- tieren, die das noch nicht praktizieren. Aber mit ein wenig Hilfe und Ermutigung werden auch sie kommen, so dass nicht nur hier sondern auch in anderen Ländern die Vorteile von biologisch angebautem Gemüse und Obst genossen werden können.

Letztes Update am 17. September 2018 21:09