wo ein Indoor-Regenwald beginnt … Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass die Schönheit der Natur nicht nur für “outdoor” Menschen zur Verfügung steht. Mit viel Sorgfalt und Beharrlichkeit können große Versionen von Bäumen hergestellt werden, um in Ihren kleinen Garten oder Ihr Wohnzimmer zu passen. Unmöglich? Natürlich nicht.

Bonsai (abgeleitet vom japanischen Wort “Bonsai”, das in einem Behälter gepflanzt wird) wird sorgfältig zurückgeschnitten und trainiert, um wie eine viel kleinere Version seiner größeren Gegenstücke auszusehen. Bonsaibäume zu kaufen ist gut genug, aber ein von Grund auf neu zu bauen ist eine andere Sache. Die Pflege von Bonsai-Bäumen aus ihrem Keimlingszustand ist viel erfüllender, da Sie in der Lage sein werden, die Pflanze zu sehen und zu ihrer vollen Schönheit zu wachsen.

Viele Bonsai-Samen können heutzutage vom Markt gekauft werden, es ist nicht verwunderlich, dass sogar E-Bay sie haben. Es gibt auch andere Websites, die die Samen zu einem sehr niedrigen Preis anbieten, einige für so niedrig wie € 2. Beispiele für Samen, die zum Kauf verfügbar sind, sind: Die Heilige Japanische Zeder, Der Pyramide Chinesische Wacholder, Weihrauchzeder, Monkey Pod Regen Baum, Amur Ahorn, Affenbrotbaum, unter anderem.

Der “wie” Teil der Bonsai-Samen und Vorbereitung für die Keimung ist einfach, aber könnte mühsam sein, so dass der Besitzer viel Geduld zeigen sollte. Zu Beginn ist es wichtig, dass die frischesten Samen genommen werden, weil dies den Erfolg der Keimung bestimmen wird. Sie könnten versuchen, dieses Experiment zu Hause durchzuführen:

1.Soak die frischen Samen und wickeln sie in Papierhandtücher, die auch in Plastik eingewickelt werden würde. Sorgen Sie sich nicht um Sauerstoff, weil man annimmt, dass die Keimung auch ohne Sauerstoff beginnen kann.
2. Halten Sie die Temperatur der umhüllten Samen bei einer einheitlichen siebzig Grad für etwa 10-14 Tage. Mit viel Sorgfalt über die Temperatur sollte es keimen können.
3. Falls nicht, verpacken Sie die verpackten Samen für 3 Monate in Ihrem Kühlschrank. Achten Sie darauf, es jede Woche zu überprüfen. Eine Woche im Kühlschrank sollte Anzeichen von Keimung zeigen.
4. Wenn nach drei Monaten keine Keimung stattfindet, nehmen Sie die Verpackung heraus und halten Sie sie jetzt bei einer Temperatur von 70 Grad. Dies sollte in der Lage sein, einen Spross in 1-2 Wochen zu erzeugen. Wenn keine angezeigt wird, halten Sie es für weitere drei Monate bei 70 Grad.
5. Wenn das Experiment außerhalb des Kühlschranks nichts produziert, setze es wieder ein und führe den gleichen Vorgang aus, bis die Samen sprießen oder bis sie verfaulen. Die Belohnungen für die Haltung einer Bonsai Pflanze sind zahlreich, aber wie immer, wenn viel erwartet wird, ist auch viel erforderlich.

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.